Free Websites at Nation2.com


Total Visits: 5207
Download ebook Karl Barth Gesamtausgabe : Band 25: Gesprache 1959-1962

Karl Barth Gesamtausgabe : Band 25: Gesprache 1959-1962. Eberhard Busch

Karl Barth Gesamtausgabe : Band 25: Gesprache 1959-1962
---------------------------------------------------------------
Author: Eberhard Busch
Page Count: 569 pages
Published Date: 31 Dec 1995
Publisher: Tvz - Theologischer Verlag Zurich
Publication Country: Zurich, Switzerland
Language: German
ISBN: 9783290109271
File size: 9 Mb
Download Link: Karl Barth Gesamtausgabe Band 25 Gesprache 1959-1962
---------------------------------------------------------------


Schon 1931 bemerkte Dietrich Bonhoeffer uber Barths freie Rede im Gesprach: Es ist da eine Offenheit und eine Bereitschaft fur den Einwand, der auch auf die Sache zielen soll, und dabei eine derartige Konzentration und ein ungestumes Drangen auf die Sache, der zuliebe man stolz oder bescheiden, rechthaberisch oder vollig unsicher reden kann. Besonders in seinem letzten Lebensjahrzehnt hat der Basler Theologe die Gattung des freien Gesprachs geschatzt und mit mannigfachen Gesprachspartnern praktiziert, sei es in Form von Diskussionen mit verschiedenen Gruppen, sei es in Gestalt von Fragebeantwortungen und Interviews. Interessant sind die Gesprache mit Vertretern der Gemeinschaftsbewegung: mit Pietisten, Methodisten und Herrnhutern, die Diskussionen und Interviews in den USA. Eine spezielle Perle ist das Gesprach mit evangelischen Buchhandlern uber Moglichkeiten der Kirche im totalen Staat und uber das Alter. Karl Barth wird in diesen Gesprachen noch unmittelbarer und lebendiger prasent als in seinen Buchern. Herausgefordert durch Fragen und Gegenvoten, aussert er sich zu Fragen des Glaubens und des Christenlebens, zu theologischen Problemen, zu aktuellen Vorgangen in Kirche und Politik, zu seinem Lebensweg und Werk. Das alles mit Freude an der Sache und in einer so eingangigen Sprache, dass die Texte nicht nur theologischen Kennern neue Einblicke vermitteln, sondern auch sogenannte Laien zum Mitgehen und Nachdenken beflugeln. Eberhard Busch, Jahrgang 1937, studierte Theologie und war von 1965 bis 1968 als Assistent von Karl Barth tatig. Spater arbeitete er als Pfarrer in Uerkheim, Aargau, und als Professor fur Reformierte Theologie in Gottingen. Karl Barth (1886-1968) studierte Theologie in Bern, Berlin, Tubingen, Marburg und war von 1909 bis 1921 Pfarrer in Genf und Safenwil. Mit seiner Auslegung des Romerbriefes (1919, 1922) begann eine neue Epoche der evangelischen Theologie. Dieses radikale Buch trug ihm einen Ruf als Honorarprofessor nach Gottingen ein, spater wurde er Ordinarius in Munster und Bonn. Er war Mitherausgeber von Zwischen den Zeiten (1923-1933), der Zeitschrift der Dialektischen Theologie. Karl Barth war der Autor der Barmer Theologischen Erklarung und Kopf des Widerstands gegen die Gleichschaltung der Kirchen durch den Nationalsozialismus. 1935 wurde Barth von der Bonner Universitat wegen Verweigerung des bedingungslosen Fuhrereids entlassen. Er bekam sofort eine Professur in Basel, blieb aber mit der Bekennenden Kirche in enger Verbindung. Sein Hauptwerk, Die Kirchliche Dogmatik, ist die bedeutendste systematisch-theologische Leistung des 20. Jahrhunderts.

Read online Karl Barth Gesamtausgabe : Band 25: Gesprache 1959-1962 Buy Karl Barth Gesamtausgabe : Band 25: Gesprache 1959-1962 Download Karl Barth Gesamtausgabe : Band 25: Gesprache 1959-1962 ebook, pdf, djvu, epub, mobi, fb2, zip, rar, torrent Download to iPad/iPhone/iOS, B&N nook Karl Barth Gesamtausgabe : Band 25: Gesprache 1959-1962

Download more files:

The Deer in the Wood book
La Scuola Cattolica, Volume 28... pdf